Samstag, 21. August 2010
Trainingsplan
Ich habe mir einen Trainingsplan zurechtgelegt, den ich zu absolvieren versuche. Es besteht aus Bulerias, Farrucas und Tangos. Ich habe nun so viel Material, dass ich mir in all diesen Tänzen etwas basteln kann. Bei der Farruca ist es im Moment das Markieren und die Escobillia, gleichzeitig will ich Material von ElviraMaria einbauen.

Bei der Buleria übe ich die Rhythmussicherheit sowie einige einfache Elemente. Beim Tangos gibt es eine kleine Zusammenfassung, die ich weiter unten bringe.

Ebenso möchte ich die Siguiriya weiter üben und mich ebenso mit dem Thema Tango de Malaga beschäftigen.

Hier einige Notizen zum Tangos:
  • Links Golpe, Klatschen.- das ganze wiederholen bis zum Cierre.
  • Dann mit Golpe und Kick weitergehen, dabei Arme heben, Schnipsen etc., ca. 4 mal
  • Dann 4 mal seitwärts kreuzen, dabei das Bein schleifen lassen, beim Wechseln mit Golpe abschließen.
  • Dann mit 2 Golpes abschließen und ein Hüpfer nach hinten.
  • Dann 3x Seitwärtsschritt und markieren, mit Golpe abschließen (das 4x hin und zurück)
  • Mit einer Pause („Y!“) zwei Golpe mit einem Bein vor (Cierre)
  • Dann 6x die folgende Kombination: (rechten Fuß gestreckt nach vorne, Pause ...), dabei drehen, rechten Arm nach oben und wieder unten und dann beim letzten Mal sofort nach hinten hüpfen
  • Dann 3x seitwärts kreuzen (beide Schultern müssen zu sehen sein), dann Spot-Turn – dann dasselbe auf der anderen Seite.
  • Dann einen Kreis gehen im Schritt wie am Anfang und nach hinten hüpfen.
  • Es kommt der Abgesang, bei dem man in Richtung Ausgang geht – am besten auf Plantas bei jedem zweiten Schlag, dabei Schnipsen.
  • Am Ende Rauslaufen, warten („Y!“) Abschlusspose mit 2 Golpe.

... comment